Das Fachlexikon für Wärmedämmverbundsysteme
Armierungsmasse; Armierungsmörtel

Dient zur Herstellung eines ebenen und einheitlichen Untergrunds, um weitere Deckbeschichtungen auf den Dämmplatten anbringen zu können. Die Armierungsmasse kann aus Kunstharzdispersionen oder aus werkseitig vorgemischten Trockenmörtelmischungen bestehen. Zur besseren Stabilität und um Oberflächenrisse zu vermeiden, wird in die Armierungsschicht Armierungs-/ Bewehrungsgewebe eingearbeitet.

Aufdoppelung

Sanierung von Wärmedämmverbundsystemen (Dämmung auf Dämmung). Sie nutzt die bestehende Dämmschicht als Auflage für das neue WDVS. Der Rückbau des alten Systems entfällt, die alte Dämmschicht bleibt zudem als zusätzliche Dämmung bestehen und schützt weiterhin vor Wärmeverlusten.

A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  
Ausgewählte News: 08.04.2013
bAIK-Podiumsdiskussion zum neuen Energieausweis
Das neue Energieausweis-Vorlage-Gesetz ist seit Anfang Dezember 2012 in Kraft. Die Änderungen waren Thema einer Podiumsdiskussion der Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten Ende Februar in Wien.